Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Deutschland, Österreich und EU Länder

1. Festlegung der Begriffe

» Verkäufer – Betreiber des Internetgeschäfts Zenstore.de
» Käufer – natürliche oder juristische Person, die in eine geschäftliche Beziehung zum Verkäufer getreten ist
» Ware – Produkte oder Dienstleistungen im Angebot des Internetgeschäfts ZENshop.eu
» Bestellung – Kaufvertrag, aufgrund dessen der Verkauf der Ware realisiert wird

2. Bestellung

Die Bestellung entsteht auf Grundlage ihrer Bestätigung beim Prozess der Bestellung der Ware im Internetgeschäft bzw. bei der Bestellung der Ware per E-Mail oder telefonisch.

3. Stornierung einer Bestellung
a) Der Käufer hat das Recht, eine Bestellung bis zu ihrer Zustellung ohne Angabe von Gründen zu stornieren.
b) Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Bestellung oder einen Teil davon zu stornieren, falls der Käufer in der Bestellung unwahre oder irreführende persönliche Daten angegeben hat oder falls die Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert wird oder sich ihr Großhandelspreis auf bedeutende Weise geändert hat. In einem solchen Fall wird er den Käufer zwecks der Vereinbarung der weiteren Vorgehensweise unverzüglich informieren. Falls der Käufer den gesamten oder einen teilweisen Betrag des Kaufpreises bereits bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag innerhalb von sieben Kalendertagen auf sein Konto überwiesen.
c) Der Verkäufer hat das Recht, eine Bestellung zu stornieren, falls der Käufer wiederholt Bestellungen storniert oder Ware zurücksendet. Ein solcher Käufer kann in die sog. Schwarze Liste aufgenommen werden.

4. Rücktritt vom Kaufvertrag (Wiedergaberecht)

a) Der Käufer hat gemäß dem Gesetz das Recht, innerhalb von 14 Arbeitstagen ab der Übernahme der Ware ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Für den Rücktritt vom Vertrag innerhalb der gesetzlich festgelegten Frist gelten folgende Bedingungen:
- Die Absicht, vom Vertrag zurückzutreten, teilt der Käufer dem Verkäufer möglichst bald mit. Wir empfehlen, die Nummer der Bestellung und die Angaben für die Rückzahlung des Geldes anzugeben.
- Falls die Ware bereits übernommen wurde, sendet der Käufer sie an die Adresse des Verkäufers.
- Die ursprüngliche Verpackung wird nicht verlangt.
b) Für die Frist in Punkt 4.a gilt das Datum der Absendung der Mitteilung über den Rücktritt per Brief, Paket oder E-Mail oder das Datum der Absendung der Ware, je nachdem, was früher erfolgt.
c) Die Postgebühren bezahlt der Käufer selbst. Der Verkäufer zahlt die Postgebühren weder im Fall des Einkaufs noch im Fall eines Rücktritts vom Vertrag. (Bei Ware im Wert von mehr als 40 € hat der Käufer ein Recht auf Erstattung der Postgebühr.)
d) Bei der Erfüllung der oben genannten Bedingungen zahlt der Verkäufer das Geld für die Ware innerhalb von 14 Tagen nach dem Empfang der Ware zurück.
e) Falls die Ware nicht komplett einschließlich Zubehör bzw. Garantieschein, Anleitung und in einem Zustand, der zum Verkauf an einen anderen Kunden geeignet ist, zurückgesendet wird
(im Fall einer Ware mit Geschenkschachtel stellt diese einen Bestandteil des Produkts dar), hat der Verkäufer das Recht, den zurückgezahlten Betrag durch gegenseitige Anrechnung um den entstandenen Schaden zu senken.

Postadresse zur Rücksendung der Ware:

Zenstore UG
Schopenhauerstr., 71, München, 80807 DE
Deutschland

5. Lieferbedingungen

a) Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt innerhalb möglichst kurzer Zeit, gemäß der Verfügbarkeit der Ware auf Lager und den Betriebsmöglichkeiten des Verkäufers. Der Termin der Zusendung der Bestellung bei Ware auf Lager ist gewöhnlich innerhalb von zwei Arbeitstagen ab ihrer Bestätigung. Im Fall von Ware auf Bestellung und einer längeren Lieferfrist wird der Verkäufer den Käufer über diesen Sachverhalt unverzüglich informieren.

b) Der Ort der Abnahme bzw. Zusendung der Ware wird vom Käufer bei der Bestellung der Ware festgelegt. Als Ausführung der Bestellung gilt die Übernahme der Ware durch den Käufer. Der Transport an die Zustellungsadresse wird vom Verkäufer sichergestellt. Die Warensendung enthält immer ein Steuerdokument (Dokument über den Kauf der Ware), eventuell eine Gebrauchsanleitung und einen Garantieschein.

c) Im Fall einer Warenlieferung per Kurier empfehlen wir dem Käufer eine unverzügliche Kontrolle der Sendung. Per Kurier versendete Ware ist versichert. Im Fall einer Beschädigung ist es notwendig, dass der Käufer den Verkäufer unverzüglich über diesen Sachverhalt informiert und ihm einen Beweis zusendet – am besten ein Foto per E-Mail. Die beim Transport beschädigte Ware wird anschließend nach Vereinbarung von der Kurierfirma zur Beurteilung des Versicherungsereignisses abgeholt.

6. Transportgebühren

a) Die Art der Zahlung wählt der Käufer bei der Bestellung der Ware durch Kennzeichnung der ausgewählten Möglichkeit aus.

7. Garantie, Reklamation und Service

a) Der Käufer ist verpflichtet, die Ware gleich bei der Übernahme zu kontrollieren. Falls an der Sendung eine beträchtliche mechanische Beschädigung ist, die offensichtlich beim Transport verursacht wurde, hat er das Recht, sie nicht zu übernehmen.
b) Für die Geltendmachung einer Reklamation gilt das gewöhnliche Reklamationsverfahren. Die Garantiefrist für die Ware beträgt 24 Monate und ist eventuell durch das Verbrauchsdatum begrenzt. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer die reklamierte Ware sauber, mechanisch unbeschädigt, einschließlich eventueller Handbücher und der Rechnung zuzustellen.
c) Das Recht auf Garantie erlischt, falls es zu einem Mangel durch mechanische oder unrichtige Behandlung der Ware gekommen ist, bzw. durch einen anderen Verstoß gegen die Garantiebedingungen. Von der Garantie sind auch Mängel und Beschädigungen der Ware ausgenommen, die durch eine Umweltkatastrophe verursacht wurden.
d) Bei einer unberechtigten Reklamation ist der Käufer verpflichtet, die Kosten zu bezahlen, die durch ihre Bearbeitung entstanden sind.

8. Silber

Ware, die echtes Silber enthält, wird im Einklang mit dem Punzierungsgesetz verkauft. Eine solche Ware ist im E-shop in einer separaten Kategorie sichtbar gekennzeichnet; bei ihr werden die Reinheit 925 und das Mindestgesamtgewicht des Schmuckstücks angegeben. Der Verkäufer ist als Internetverkäufer und Hersteller von Schmuck aus legierten Edelmetallen beim Punzierungsamt registriert. Jedes Stück Silberware ist vom Punzierungsamt geprüft und mit der entsprechenden Verantwortungs- bzw. Herstellungsmarke gekennzeichnet.

9. Halbedelsteine, Minerale und natürliche Materialien

Halbedelsteine, Minerale und natürliche Materialien(wie Holz, Bambus u.Ä.) können im Unterschied zu künstlich hergestellten Materialien Flecken, ungleichmäßige Texturen und Farben, Inklusionen oder innere Brüche aufweisen. Es handelt sich nicht um Fehler.

10. Andere

Die Texte bezüglich der Wirkungen der Ware gehen von der Philosophie Feng Shui aus und müssen nicht mit den Meinungen des Verkäufers übereinstimmen. Es handelt sich um Ware, die als Dekoration bzw. Schmuckgegenstände und Silberschmuck verkauft wird.

11. Schlussbestimmungen

Durch die Bestätigung der Bestellung erklärt der Käufer gleichzeitig, dass er sich vor ihrer Ausfüllung mit diesen Geschäftsbedingungen vertraut gemacht hat und dass er mit ihnen einverstanden ist. Die Rechte des Käufers in Bezug auf den Verkäufer bleiben von diesen Bedingungen unberührt. Eventuelle Konflikte, die aus der Nichterfüllung dieser Bedingungen entstehen, richten sich nach den entsprechenden Bestimmungen des Gesetzes.